Literatur: Alain Claude Sulzer & Viviane Chassot

Alain Claude Sulzer  

Restaurant LA
St. Johanns-Vorstadt 13
4056 Basel

Tickets from CHF 100.00 *

Event organiser: Cat Music Management GmbH, Solothurnerstrasse 76, 4053 Basel, Switzerland

Select quantity

unnummeriert
Einheitspreis
per CHF 100.00

Total amount CHF 0.00
* Prices incl. VAT plus delivery costs per order
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Die L´Art Series sind ein Genuss für alle Sinne!

Nebst der künstlerischen Darbietung auf höchstem Niveau, bekommen Sie ein 3-Gang Menü serviert.
Der Ticketpreis von 100.- beinhaltet den Konzerteintritt von 35.- und das Essen von 65.-.
Exklusive Getränke.


Alain Claude Sulzers eigentlicher Durchbruch auf der internationalen literarischen Bühne erfolgte 2004 mit dem Roman «Ein perfekter Kellner», der, wie auch «Annas Maske» (2001) und «Privatstunden» (2007) im Zürcher Verlag «Edition Epoca» erschien und in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. 2008 wurde er dafür in Paris mit dem renommierten Prix Médicis étranger ausgezeichnet. Im selben Jahr erschien sein Roman «Zur falschen Zeit» im neu gegründeten Berliner Verlag Galiani, in dem auch die Romane «Aus den Fugen» (2012) und «Postskriptum» (2015) erschienen. Letzte Veröffentlichungen: «Die Jugend ist ein fremdes Land» (2017) und der Roman «Unhaltbare Zustände».
Von 2008 bis 2011 war Alain Claude Sulzer Juror bei den «Tagen der deutschsprachigen Literatur» (Ingeborg-Bachmann-Preis) in Klagenfurt. Er schreibt regelmäßig essayistische Beiträge für die Neue Zürcher Zeitung.

Mutig, zart und höchst musikalisch: Viviane Chassot, in Zürich geboren, wohnhaft in Basel, zählt weltweit zu den herausragenden Interpretinnen auf dem Akkordeon. Sie taucht Akkordeonklänge in ein verblüffend sinnliches Licht. Neben Originalwerken für Ihr Instrument spielt sie Klavierwerke von Haydn, Mozart, Rameau und verbindet Klassik, Jazz, neue Musik und Improvisation. Sie war Gewinnerin des Kranichsteiner Musikpreises und wurde 2015 mit dem Swiss Ambassador’s Award London ausgezeichnet. Ihre CD-Einspielungen sind mehrfach nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Mit der Veröffentlichung von ausgewählten Klavierkonzerten Joseph Haydns beim Label Sony Classical im März 2017 wurde Sie zur ersten Akkordeonistin in der Geschichte des Labels. Opus 2 mit der Bearbeitung von Klavierkonzerten W.A. Mozarts wurde für den International Classical Music Award (ICMA) in der Kategorie «Concertos» nominiert. Im April 2021 erschien ihre neue CD mit Solowerken von J.S.Bach. Als Künstlerpersönlichkeit mit internationaler Ausstrahlung und Pionierin Ihres Fachs erhielt Viviane Chassot den Schweizer Musikpreis 2021. Zudem ist sie Dozentin im Fach Akkordeon am Konservatorium Winterthur und am Hohner Konservatorium Trossingen.

Event location

Restaurant LA
St. Johanns-Vorstadt 13
4056 Basel